Von Lamole aus führt eine steile Schotterstrasse zur Toreinfahrt von CampoLungo. Das ganze Gelände sowie die gedeckten Parkplätze sind umzäunt; Zugang haben nur Feriengäste. Es gibt keinen Durchgangsverkehr, vom

Dorfbetrieb hört man nichts. Rundum nur Weinberge und Olivenbäume soweit das Auge reicht.

Die Lage von CampoLungo
Blick auf die CampoLungo

CampoLungo von Westen

 
Blick auf die CampoLungo

CampoLungo von Süd-Osten

 

 
Blick auf die CampoLungo


Blick auf die CampoLungo

 
Der Eingang